Brandt Software-Produkte Logo Small

Kundenbestellungen & Versand

Viele Händler haben das Potential des Onlinemarktes bereits erkannt und präsentieren ihre Waren in stilvollen Webshops und anderen Verkaufsplattformen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, alle relevanten Vorgänge über das Warenwirtschaftssystem zu steuern und zu verfolgen. Außerdem verbinden wir auf einzigartige Weise Ihr stationäres Geschäft mit dem Online-Shop. Der Kunde bestellt über das Internet in Ihrem Shop und erhält die Option, seine Abholfiliale zu wählen und dann im Geschäft bei Abholung zu bezahlen.

Hier können Sie unser Produktblatt als PDF-Datei herunterladen: Kundenbestellungen & Versand 

 

Anbindung Onlineshop

  • Parallele Anbindung von Onlineshops 
    • Kommunikation BITS-Online-Shop
      • Periodische, beliebig oft durchführbare Synchronisierung des BITS-Systems mit dem Onlineshop (optional per Differenzenabgleich) basierend auf XML.
      • Der zeitliche Ablauf kann über den BITS-Task-Planer frei konfiguriert werden.
      • Anbindung mehrerer Onlineshops gleichzeitig. Jedes Szenario kann unabhängig von den anderen konfiguriert werden. Damit können mehrere Shops mit unterschiedlichen Warenangeboten betrieben werden.
      • Bereitstellung von WebServices zur Echtzeit-Abfrage durch den Onlineshop
    • Export
      • Zuordnung des Artikels zu beliebig vielen Verkaufswarengruppen / Kategorien des Onlineshops
      • Export frei definierbarer Artikelmerkmale
      • Definition sog. verwandter Artikel, um Cross-Selling zu ermöglichen ("Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ..."). Ein Artikel kann beliebig viele verwandte Artikel haben.
      • Export beliebig vieler Bilder und (Flash-)Animationen eines Artikels
      • Export der Bestände pro Filiale
      • Export von offenen Lieferantenbestellungen
      • Export von Wareneingängen
      • Export von avisierten Beständen
      • Export von Hersteller- und Händlermarken
      • Export von Katalogartikeln (insb. von Artikeln, die durch den Händler kurzfristig bestellt werden können)
      • Zielmedium können beliebige Laufwerke oder FTP-Server sein
      • Die Stamm- und Mengeninformationen werden in Form eines XML-Dokuments generiert. Dieses Format wurde gewählt, um die Schnittstelle beliebig erweitern zu können.
    • Import
      • Bestellungen und Kundendaten aus den Onlineshops werden vom BITS-System über eine XML-Schnittstelle entgegengenommen.
      • Die Kundendaten werden auf Dubletten getestet.
      • Verarbeitung abweichender Liefer- und Rechnungsadressen.
      • Erweiterbarkeit der XML-Schnittstelle zur Anpassung an Ihre Bedürfnisse
      • Die Daten können vom Online-Shop über folgende Medien zur Verfügung gestellt werden:
        • lokales Verzeichnis
        • FTP-Server
        • E-Mail
    • Über den BITS-Task-Planer können die Daten zu beliebigen Zeitpunkten und beliebig häufig importiert werden.
    • Fehlerhafte Bestellungen werden in eine Fehlerliste geschrieben und können dort bearbeitet werden.

 

 

Bestellverwaltung

  • Erfassen der Bestellung von Kunden (oder Personal)
    • in der Verkaufsstelle
    • telefonisch in der Zentrale
  • Prüfung auf Verfügbarkeit
    • Ist der angeforderte Artikel der Warenwirtschaft bekannt?
      • Wenn ja, wird die angeforderte Ware sofort auf Verfügbarkeit geprüft. Dabei wird automatisch eine Reservierung für den Kunden erzeugt.
    • Wenn der Artikel verfügbar ist, dann
      • Kommissionierung der Ware mit Hilfe von Absortieraufgaben
      • Übergabe in den Versand
    • Wenn nicht verfügbar, Bedarfsmeldung für Lieferantenbestellung (Bestellvorschlagsliste)
  • Wenn Artikel dem System nicht bekannt ist, Zugriff auf gespeichertes Lieferantenangebot. Bestellung an den Lieferanten.
  • Bestellung an Lieferanten, unterstützt durch elektronische Kommunikation
  • Der Kunde wird über erfolgte Bestellung mit Angabe des voraussichtlichen Liefertermins informiert. Weiterhin erfolgt eine unverzügliche Benachrichtigung bei Liefer-Verzögerungen.
    • Übergabe an Online-Shop
    • SMS
    • Fax
    • E-Mail etc.
    • Abwicklung des Wareneingangs mit Zugriff auf die Kundenbestellung
      • Benachrichtigung des Kunden zwecks Abholung in Filiale, Verbringen Ware zur Filiale 
    • Versand mit Logistikdienstleister (Schnittstellen zu den Systemen der Logistikdienstleister)
      • UPS
      • DHL
        • EasyLog
        • IntraShip (per WebService)
      • DPD
      • österreichische Post (Post.at)
      • weitere auf Anfrage
  • Abwicklung
    • Versand aus beliebigen Filialen möglich
    • Faktura (Brutto- oder Netto-Rechnung)
    • Überwachung Zahlungseingang
    • Retouren (inkl. Zahlungsabwicklung und Information des Kunden)

  • Funktionsumfang: Das Modul "Kundenbestellungen & Versand" ist in einer Small Business, einer Standard- und erweiterten Plusvariante erhältlich.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok